Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.372 mal aufgerufen
 Zockerbude
Seiten 1 | 2 | 3
kalle Offline




Beiträge: 1.601

13.10.2010 22:56
KILLZONE 3 Antworten

PS-plus member zu sein hat schon Vorteile.
Für die, die es nicht mitbekommen haben sollten:
Es werden 10.000 Beta-keys an Plus Mitglieder verteilt.
Aber nicht wahllos, sondern 5000 in den USA und 5000 in der EU.
Damit alle in der EU die gleiche Chance hatten wurde heute in den Plus Bereich ein Killzone 3 theme um 21.00uhr bereitgestellt und ihr ahnt es schon, die ersten 5000 bekommen post von Sony.

Ich war punkt 21 Uhr im psn store und wollte die Datei ziehen.
Hat dann auch im dritten Anlauf geklappt...
Da war das Theme im store schon 400 mal bewertet worden.
2 min nachdem ich es auf der Platte hatte waren es dann schon 1500 Bewertungen.

Schön ist das Theme zwar nicht aber das ist eh nur Nebensache.
Also drückt mir die Daumen, dann kann ich euch vielleicht von dem Multiplayer von KZ3 berichten.
Heiß auf den Titel bin ich nach der gamescom allemal :)

urstdertyp Offline




Beiträge: 660

14.10.2010 13:30
#2 RE: KILLZONE 3 Antworten

Daumen sind somit gedrückt...

kalle Offline




Beiträge: 1.601

14.10.2010 14:06
#3 RE: KILLZONE 3 Antworten

Mal schauen was draus wird...

mic810 Offline




Beiträge: 1.257

14.10.2010 15:04
#4 RE: KILLZONE 3 Antworten

aha hatte ich gelesen stimmt, ja dann mal viel glück.

kalle Offline




Beiträge: 1.601

14.10.2010 15:05
#5 RE: KILLZONE 3 Antworten

Die Mails gehen am 25.10 raus, da soll dann auch die Beta starten...

kalle Offline




Beiträge: 1.601

25.10.2010 21:43
#6 RE: KILLZONE 3 Antworten

BÄM! Gerade eben ist doch tatsächlich der Beta key in meinem posteingang gelandet.
Schlanke 1,3GB groß die Datei.
So dann mal saugen und morgen gehts richtig los.

mic810 Offline




Beiträge: 1.257

25.10.2010 21:50
#7 RE: KILLZONE 3 Antworten

glückwunsch
review bitte vor allem was spielgeschwindigkeit und genauigkeit angeht

kalle Offline




Beiträge: 1.601

27.10.2010 16:36
#8 RE: KILLZONE 3 Antworten

Nachdem ich Montag ja schon fast nicht mehr dran geglaubt hab, wurde ich aber positiv von Sony überrascht.
Code für die Beta kam an und die Datei hab ich dann auch geschwind runter geladen.
Den gestrigen Tag habe ich dann mit zocken zocken zocken verbracht.

Also ohne weitere Umschweife:
Man hat die Klassen überarbeitet, so sind der Sturmsoldat und der Standard-Soldat entfernt worden.
Die Fähigkeiten der Klassen wurden neu verteilt. Zum Beispiel konnte der Sturmsoldat ja in KZ2 superschnell sprinten.
Die Fähigkeit hat jetzt der Saboteur geerbt (siehe Bild). Der Sniper in KZ2 konnte per Klick auf dem D-Pad seine Umgebung scannen und Feinde wurden mit einem X gekennzeichnet. Das ist jetzt eine Aktion des Taktikers, was mich zum nächsten Punkt bringt.
Kann sich einer an die Missionen in KZ2 erinnern in denen man, an bestimmten Stellen C4 plazieren muss und diese Stellung dann eine gewisse Zeit verteidigen muss?
Das endete ja regelrecht im Chaos...
Ein Taktiker hat eine Spawngranate direkt neben die Plätze geworfen, wo das C4 hingehörte. Die Verteidiger haben das gleiche getan und man hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 2 Sekunden... spielerischer kack.
Die Taktiker können in KZ3 keine Spawngranaten mehr werfen, stattdessen sind ein bis zwei Stationen auf der Map verteilt, die man nur als Taktiker einnehmen kann. Diese dienen dann als Spawnpunkt für die Mitspieler.
Da hat man sich also schon mal Gedanken gemacht - gut so!
Ebenfalls neu sind unlock-points, die man durch Levelaufstieg erwirbt.
Diese kann man dann einsetzen um die Fähigkeiten der Klassen aufzupimpen, so zielt und schießt das Stand MG des Technikers schneller und so weiter.
Darüberhinaus schaltet man durch das aufleveln bestimmte "skills" automatisch frei wie z.B. mehr Gesundheit oder Rüstungen und so ein paar spielerein.
Besonders cool fand ich ja den Sanitäter, der kann eine kleine Drohne anfordern, die hinter ihm herschwebt und Gegner selbstständig auf´s Korn nimmt (siehe Bild).
Was die Klassen angeht, wurde also schon verbessert was das Zeug hält :)

Spielbar in der Beta sind 3 Spielmodi auf ich glaube 2 Karten.
Den 1 Modus kennt man ja aus KZ2, man spielt einige Minuten immer eine Aufgabe (z.B. Capture the Lautsprecher, oder einen bestimmten Spieler schützen bzw killen usw). Hab ich aber selber noch nicht angetestet...
Dann einfaches Team-Deathmatch, damit hab ich erstmal 3h verbracht um die Map kennenzulernen und so weiter, nix außergewöhnliches.
Der letzte Spielmodus nennt sich Operation, in dem man wie in bad company 2 scheibchenweise vorgehen muss. Ein Beispiel dazu später.

Ich hab also angefangen auf der Karte "Frozen Dam" Team-Deathmatch zu zocken.
Den Medic ausgewählt und los.
Eine Voranlage von einem Staudamm dient als Kulisse.
Viele Etagen, in 2 Gebäuden mit wenig Außenbereichen. Alles sehr kompakt und verwinkelt.
Ich habe auch kaum eine Ecke gefunden, die man nicht irgendwie hätte umlaufen können, um doch noch von hinten ein Gegner zu messern :)
Was mich zu einem spielerisch zwar unwichtigen aber für die Atmospähre sehr fördernden Punkt bringt.
KZ2= Gegner mit dem Knauf der Waffe ausknocken.
KZ3= Gegner wenn er auf einer anderen Ebene wie man selber steht (z.B. auf einem Tisch) mit dem Knauf ausknocken
oder= Gegner mit einem Röcheln von hinten die Kehle durchschneiden
oder= Gegner von hinten das Genick brechen
oder= Gegner von vorn "den Kopf verdrehen" :)
oder= Gegner von vorn das Messer in den Hals rammen und drehen
oder= Gegner von vorne das Messer ins Auge rammen
oder= Gegner von vorne mit den Daumen die Augen rein drücken (bei Helghast klirrt vorher noch schön das Glas)
hab sicher noch das ein oder andere vergessen...

Lassen wir das mal so stehen (hoffentlich fällt das nicht der Schere zum Opfer).
Nachdem ich mich also warm gespielt habe, als Sani einen fliegenden Begleiter hatte und die Map kannte wollte ich mal den Operations Modus testen.

Sehr schön inszeniert:
Man fliegt mit 2 Intrudern in Richtung Damm und wird beschossen, während einer brüllt, dass man die Türen öffnen solle...
Die Map die im Deathmatch schön verwinkelt und verzweigt war wurde beschnitten und man konnte nicht mehr in alle Gänge kriechen.
Die Aufgabe bestand nun darin 2 Durchgänge freizusprengen, cool dabei (aber ich weis net ob das final ist) eine Sprengladung, die einmal gesetzt ist kann von den Rotaugen nicht mehr entschärft werden.
Unterbrochen von einer Cutscene konnte man nun weiter auf der Map vordringen.
An dem Punkt hab ich gemerkt, dass mir die Kenntnisse aus dem Team-Deathmatch nicht helfen, denn so weit kam man da gar nicht - und ich hab mich schon gefragt warum man denn die Map "Frozen Dam" nennt und dann nicht mal bis zum Damm kommt...
Als nächstes sollte C4 in 3 Gebäuden verteilt werden um den Damm zu sprengen, die Helghast haben aber irgendwelche Ventilatoren angeschaltet, aus den giftiges Gas strömt. Also muss man vorher diese Ventilatoren abschalten. Dies geschieht indem man 2 Kontrollpunkte einnimmt und verteidigt, bis sich der grüne Balken füllt. Hat man das erledigt folgt die nächste Cutscene und man hat freie Bahn Richtung Damm.
Übrigens werden die Spielernamen der besten Gamer in den Cutscenes über den Protagonisten eingeblendet.
Wenn man also die letzte Teilmission erledigt hat bekommt man die letzte Cutscene zu Gesicht, indem der beste ISA Soldat todesmutig und unter schweren Beschuss die letzte Bombe scharf macht und aus dem Gebäude flieht, als Belohnung das er so gut war sozusagen :)
Daraufhin stürzt der ganze Damm zusammen und spült die Helghast von dannen :)
Das macht Spaß und motiviert.

Grafisch ist das Teil schon jetzt (meiner Meinung nach) über alle Zweifel erhaben. Butterweich das Geschehen auf dem TV, der "Frozen Dam" ist in einen Schneesturm getaucht und Meereswellen peitschen in die Bucht,
sogar Licht- und Partikeleffekte sind schon reichlich vorhanden.
Die Stand-MG Teile vom Techniker haben zum Beispiel einen Lichtkegel der die Umgebung absucht(siehe Bild).
KZ3 steckt KZ2 also optisch locker in die Tasche, obwohl es sich um einen Alpha-Code handelt.

Zur zweiten Map kann ich noch nix sagen, weil nicht gespielt.
Im "Frozen Dam" habe ich auch weder Exoskelett (diese steuerbaren Mechs) noch Jetpack gesehen...

Ich weis natürlich, dass ihr jetzt noch unbedingt von mir wissen wollt, wie das mit der Steuerung ist.
Dazu kann ich sagen, dass die Tastenbelegung die selbe wie in KZ2 ist

Auch wenn die Entwickler behaupten, die Steuerung wurde überarbeitet fühlt es sich nicht nach Call of Duty an...
Nun bleibt die Frage, ob das denn schlimm oder schlecht ist?
Ich mochte KZ2 und habe nie ein Problem mit der Steuerung gehabt.
Ich habe die Empfindlichkeit auf den stardmäßig eingestellten 50% belassen und es fühlt sich sehr geringfügig schneller als KZ2 an.
Beim Sprinten wird der Unterschied zum Vorgänger schon deutlicher, dass kann man auch wirklich als solches bezeichnen.
Ich wünschte ich könnte euch das detailreicher wiedergeben aber ich bin wohl einfach kein Experte auf dem Gebiet, leider.
Wenn ihr allerdings "Testschemen" für mich habt immer her damit und ich probiere das sofort aus.

Alles in allem taugt das Game defenetiv und ich werde es schwer haben mich Anfang 2011 für ein Shooter zu entscheiden, KZ3 oder Crysis2 oder doch Brink ach und Homefront kommt ja auch.... auweia...

Angefügte Bilder:
IMAG0089.jpg   IMAG0090.jpg   IMAG0091.jpg   IMAG0092.jpg  
mic810 Offline




Beiträge: 1.257

27.10.2010 17:18
#9 RE: KILLZONE 3 Antworten

nette review
wenn die steuerung so geblieben is ist das ok, aber kann man die noch selbstkonfigudings???
bin schon gespannt, will es selst auch nochmal testen obwohl ich es eh kaufen werd

kalle Offline




Beiträge: 1.601

27.10.2010 17:23
#10 RE: KILLZONE 3 Antworten

ich hab gestern noch ne zweite Mail von Sony bekommen.
Ich hab schon fast an einen zweiten Betacode geglaubt...
war die gleiche mail wie die erste... scheiße wars.

Die Steuerung besitzt 2 voreingestellte Varianten zwischen denen man wählen kann.
Empfindlichkeit der Achsen lässt sich justieren, ebenso wie die Umkehrung der Y-Achse.

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen:
Das einladen von Freunden ist jetzt einfacher als in KZ2.
Man kann einen Buddy direkt aus einem Menüpunkt ins Match einladen.

mic810 Offline




Beiträge: 1.257

27.10.2010 17:26
#11 RE: KILLZONE 3 Antworten

schade das kaum einer diese option biete, wäre ja wohl nich ganz sooo schwer

kalle Offline




Beiträge: 1.601

27.10.2010 17:35
#12 RE: KILLZONE 3 Antworten

ist ja alles noch nicht final, die entwickler setzen ja auf Feedback der Zocker.
Also einfach mal bei killzone.com im Forum meckern :)

kalle Offline




Beiträge: 1.601

30.10.2010 08:04
#13 RE: KILLZONE 3 Antworten

Für nähere Infos empfehle ich den play3 podcast #41, falls ihr den nicht eh schon alle gehört habt :)

urstdertyp Offline




Beiträge: 660

04.11.2010 15:42
#14 RE: KILLZONE 3 Antworten

THX...für das Infopacket. Das hört sich alles recht gut an. Ich bin Fan:)

kalle Offline




Beiträge: 1.601

04.11.2010 16:10
#15 RE: KILLZONE 3 Antworten

auf jeden - Medidroid :)
nächste Woche kommen auch noch Eindrücke der anderen 2 Maps, versprochen.

Seiten 1 | 2 | 3
God of War 3 »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz